top of page

Der lange Weg zum grünen Europa

Updated: Apr 29, 2022


Wer hätte gedacht, dass ein Krieg an der Schwelle zu Europa das auslösen kann, was Jahre an internationalen Verpflichtungen, UN-Konferenzen und - um Greta Thunberg zu zitieren - viel "bla bla bla" um die fossile Brennstoffindustrie nicht geschafft haben: einen radikalen, immanenten Anstoß zur Dekarbonisierung und Unabhängigkeit von russischem Gas



Auf dem Papier existiert diese schnelle Energiewende bereits. In der Realität aber muss die EU auf jedes Szenario eingestellt sein, je nachdem, wie groß der wirtschaftliche und politische Schaden von Putins Krieg gegen die Ukraine ausfällt.

Die Botschaft Brüssels ist simpel: Sollte die EU gezwungen oder gewillt sein, die Kosten zu tragen, wäre es technisch möglich, russisches Gas schon im nächsten Winter abzuschalten - ohne große wirtschaftliche Schäden, frierende Bürger oder eine Disruption des Stromnetzes. In der Realität müssen Dutzende Energieregulierungen in Rekordzeit überarbeitet und eine große Summe Geld für das Update.

Weiters hier: https://www.falter.at/zeitung/20220316/der-lange-weg-zum-gruenen-europa/_1393c4a842


2022-03-16_FALTER_Seite_14
.pdf
Download PDF • 122KB



11 views0 comments

Recent Posts

See All
bottom of page